Verkehrsunfallregulierung durch spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei

Rechtsanwalt Verkehrsrecht Wiesbaden

Ihr Rechtsanwalt für Verkehrsunfallregulierung

Wir helfen Ihnen Ihre Interessen im Verkehrsrecht zu vertreten.

Ihr Rechtsanwalt nach einem Verkehrsunfall

Ein Unfall geschieht, und es ist unklar, wer ihn verursacht hat. Für die Polizei bedeutet dies oft ein Puzzlespiel, für die Versicherungen zugleich. Damit Sie Ihr Recht nach einem solchen Ereignis durchsetzen können, ist es wichtig, dass Sie einen guten Anwalt an der Seite haben. Wir bieten Ihnen unsere Kenntnisse im Verkehrsrecht an, und lassen Sie nicht alleine, wenn es um die Schuldfrage, einen Bescheid über das Bußgeld und mögliche oder kommende Gerichtsverfahren geht.

„Anwalt auch gerade bei eindeutigem Sachverhalt einschalten“
Auch hier empfiehlt es sich einen Rechtsanwalt der auf die Bearbeitung eines Verkehrsunfalles spezialisiert ist einzuschalten. Die Kosten hierfür trägt die Versicherung des Unfallverursachers.
Versicherung versuchen den Betrag, der Ihnen als Geschädigten zu bezahlen ist, naturgemäß zu kürzen und so niedrig wie möglich zu halten. Dies ist aber nicht in Ihrem Interesse. Als Rechtsanwalt der auf die Regulierung von Verkehrsunfällen spezialisiert ist, weiß ich, wie optimal Ihre berechtigten Ansprüche durchgesetzt werden. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden und kontaktieren Sie nach einem Unfall zuerst mich als Rechtsanwalt, bevor Sie einen Sachverständigen einschalten oder Kontakt mit der gegnerischen Versicherung aufnehmen.

Wir kennen die richtigen Sachverständigen!

Nach einem Verkehrsunfall empfiehlt oftmals die Werkstatt einen Sachverständigen, mit dem diese zusammenarbeitet. Dies muss aber nicht der für Sie optimale Sachverständige sein. Eine Werkstatt möchte beispielsweise am liebsten reparieren, während Sie lieber auf Basis eines Totalschadens sich ein anderes Fahrzeug kaufen möchten. Daher nehmen Sie nach einem Unfall Kontakt mit mir auf. Ich empfehle Ihnen den optimalen Sachverständen.

Kleine Kanzlei mit persönlicher Beratung

Sie kennen das vielleicht. Sie gehen zu einem Rechtsanwalt, um sich beraten zu lassen. Und landen dann in einer anonymen Kanzlei, wo sich niemand wirklich für Ihre Belange interessiert. Bei mir ist dies anders, Sie erhalten eine gezielte persönliche Beratung, wenn es um das Verkehrsrecht geht, und wir stehen Ihnen zur Seite, wenn es um Fragen der Schuld, des Versicherungsschutzes, dem Bezahlen des Bußgeld und die Wahl des richtigen Sachverständigen geht. Bei uns werden Sie von A bis Z, und von Anfang bis zum Ende betreut. Gerade wenn Sie es mit Anwälten der gegnerischen Versicherung zu tun bekommen, ist der Weg zu einem eigenen guten Anwalt, der für Sie da ist und Ihre Interessen vertritt, unerlässlich.

Wie verhalten Sie sich an der Unfallstelle? – Was ist wichtig?

Autounfall

Nach einem Verkehrsunfall die Unfallstelle absichern!

Wer einen Unfall hat, der ist danach meist so außer sich und durcheinander, dass er schnell vergisst, wie wichtig es ist, Beweise zu sichern und die Unfallstelle abzusichern. Geschieht ein Unfall, sollte der erste Schritt die Absicherung der Stelle sein, an welcher der Unfall passiert ist. Dabei sollten die üblichen Merkmale wie Warnkennzeichen verwendet werden, und auch an die inzwischen vorgeschriebenen Warnwesten ist dabei zu denken. Dies ist nicht nur zur eigenen Sicherheit wichtig, sondern auch, falls es zu einem Folgeunfall kommen sollte.

Nach einem Verkehrsunfall Beweise sichern!

Wichtig ist bei einem Unfall, die Sicherung von Beweisen vorzunehmen damit die gegnerische Haftpflichtversicherung in jedem Falle Ihren Schaden bezahlt. Dies bedeutet: so viele Fotos wie möglich machen, nachdem der Unfallort abgesichert ist. Heutzutage hat fast jeder ein Handy dabei. Und dabei gilt es auch darauf zu achten, was wir Ihnen dringend ans Herz legen: überlassen Sie es nicht Ihrem Unfallgegner, Fotos zu machen von der Unfallstelle und den beschädigten Fahrzeugen. Sondern machen Sie selbst Fotos in ausreichender Anzahl, und von jeder Seite. Sie wissen nicht, was der andere Unfallbeteiligte mit den geschossenen Fotos macht und ob er sie, etwa aus Eigeninteresse, später nicht einfach wieder löscht.

Zudem sollten das Kennzeichen, sowie der Name und die Anschrift aller Unfallbeteiligten aufgenommen werden. Um hier sicher zu gehen, können Sie sich ruhig den Ausweis vom Unfallgegner und seinen Mitfahrern zeigen lassen. Ziert er sich in diesem Fall, rufen Sie am besten die Polizei und lassen von dieser den Unfall aufnehmen. Und schalten möglichst schnell einen Rechtsanwalt ein, der Sie in Sachen Verkehrsrecht berät und in strittigen Fragen auch auf Ihrer Seite steht und Sie vertritt.

verkehrsrecht
Verkehrsunfallregulierung

Rufen Sie an: 0611 20 599 569

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen